< >

Versicherungen

Ihr Spezialist im Bereich Absicherung von Soldaten

Zeitsoldaten

Anwartschaft und Pflegepflicht für Zeitsoldaten

Berufssoldaten

Anwartschaft und Pflegepflicht für Berufssoldaten

Anwartschaft

Die Anwartschaftsversicherung

Pflegepflicht

Die Pflegepflichtversicherung ist ein Muss!

Dienstzeitende

Ihr Dienstzeitende steht bevor

Die große Anwartschaft und Pflegepflicht für Berufssoldaten

Die große Anwartschaft kombiniert mit der Pflegepflichtversicherung ist ein Muss für alle Berufssoldaten.

Als Berufssoldat sind Sie laut Sozialgesetzbuch §5 dem System der Privaten Krankenversicherung zugeordnet. Bis zu Ihrer Pensionierung haben Sie Anspruch auf unentgeltliche truppenärztliche Versorgung, diese nennt man auch Heilfürsorge. Nach Ihrer Pensionierung haben Sie einen lebenslangen Anspruch auf 70% Bundesbeihilfe.

Mit der großen Anwartschaft stellt der Berufssoldat sicher, dass er nach Dienstzeitende ohne Gesundheitsprüfung in die benötigte 30% ige Restkostenversicherung einsteigen kann. Desweiteren wird sein ursprüngliches Eintrittsalter festgehalten. Während der Laufzeit der Anwartschaft entsteht kein Leistungsanspruch gegenüber der Anwartschaft – alle Berufssoldaten sind über die sogenannte unentgeltliche truppenärztliche Versorgung – kurz UTV – abgesichert. Kommt es während der Zeit innerhalb der Bundeswehr zu Krankheiten oder Unfällen die den Gesundheitszustand negativ beeinflussen, so hat dies keinen Einfluss auf den später zu zahlenden Beitrag in der Restkostenversicherung. Zur Anwartschaft muss von Berufssoldaten noch die Pflegepflichtversicherung nach Tarif PVB abgeschlossen werden – so sieht es der Gesetzgeber vor.

Private Krankenversicherungen berechnen die Höhe des Versicherungsbeitrages in Abhängigkeit zum Eintrittsalter.Je höher dies ist, umso höher ist der Monatsbeitrag. Berufssoldaten ist aus diesem Grund die GROSSE Anwartschaft zu empfehlen, welche das Eintrittsalter bei Eintritt in die Anwartschaft für den Zeitpunkt der Pensionierung festschreibt. Man zahlt bei Pensionierung also den Beitrag für die Altersgruppe, welche man bei Abschluss der großen Anwartschaft innehatte. Dies lohnt sich auch noch, wenn man einige Jahre Berufssoldat ist.


Eine große Anwartschaft ist teurer als eine kleine. Mit ihr verlagert der Berufssoldat die Beitragslast für seinen Krankenversicherungsschutz in Teilen von der Zeit nach Pensionierung in die aktive Dienstzeit. Dies hat auch steuerliche Vorteile, da die Beiträge steuerlich absetzbar sind.

Lassen Sie sich individuell beraten!

Unsere "Bundeswehr-Experten" beraten Sie gerne.
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch.

 

Ihre Experten

Continentale Bezirksdirektion Versicherungs und Finanzkontor Seide e.K.
Buchenweg 18
74821 Mosbach
Telefon: 06261 917010
Telefax: 06261 917043
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Neuigkeiten

11.09.2012
Aktuelle keine Neuigkeiten vorhanden.